Datenschutzerklärung

Da wir wissen, dass die Verwendung Ihrer persönlichen Daten Ihr Vertrauen erfordert, halten wir uns an die geltenden Vorschriften und die entsprechenden Verfahren bei der Behandlung und dem Datenschutz.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke, die wir nachstehend angeben, gemäß der Allgemeinen Verordnung über den Datenschutz (DSGVO) und zur Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität Ihrer personenbezogenen Daten.

Die unten beschriebene Datenschutzerklärung legt fest, wie die INOVA+ Gruppe mit den persönlichen Daten ihrer Kunden, Partner, Abonnenten von Newslettern und Besuchern unserer Website www.inova-de.eu. umgeht.

Wer ist für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten verantwortlich?

Wir sind verantwortlich für die Verarbeitung der persönlichen Daten unserer Kunden, Partner, Abonnenten und Besucher, die unseren Newsletter abonnieren oder eine Anfrage zur Kontaktaufnahme oder Auswertung von Projekten stellen, gemäß den Bestimmungen der in der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze (der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO).

Wir geben die persönlichen Daten nicht an Dritte weiter.

Wie Ihre persönlichen Daten erfasst werden

Personenbezogene Daten werden in den folgenden Fällen erhoben und verarbeitet:

  • Bei spontanem Kontakt
  • Andere Formen und Formate der Datenerhebung
  • Wenn Sie auf eine offene Bewerbung antworten

Für welche Zwecke und aus welchen Gründen können Ihre personenbezogenen Daten verwendet werden?

Ihre persönlichen Daten werden für die spezifischen Zwecke, für die die Daten zur Verfügung gestellt werden, gesammelt und verwendet, und zwar für die Kundenbetreuung (Übermittlung von Informationen über relevante Dienstleistungen und Neuigkeiten im Rahmen der von uns angebotenen Dienstleistungen), die Rekrutierung als Reaktion auf eine offene Bewerbung und den Versand von Newslettern in strikter Form, die Sie im Einwilligungsformular auf dieser Homepage auswählen.

Nach den in der Europäischen Union geltenden Datenschutzbestimmungen (der Datenschutz-Grundverordnung EU-DSGVO) muss die Verwendung personenbezogener Daten durch mindestens eine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten gerechtfertigt sein.

Die Rechtsgrundlage für die Erhebung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Kundenbetreuung, Rekrutierung und Zusendung von Informationen über uns und unsere Dienstleistungen ist Ihre Zustimmung.

* Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

  • Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zugestimmt haben (zu diesem Zweck erhalten Sie eine Einwilligungserklärung für die Verwendung Ihrer Daten, die später widerrufen werden kann);
  • Wie viel Bearbeitung ist notwendig, um einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen oder auszuführen;
  • wenn die Behandlung notwendig ist, um die gesetzlichen Verpflichtungen, denen wir unterliegen, zu erfüllen;
  • Wenn eine Behandlung notwendig ist, um ein berechtigtes Interesse zu erreichen, und unsere Gründe für ihre Verwendung Vorrang vor Ihren Datenschutzrechten haben;
  • Wenn eine Behandlung notwendig ist, damit wir ein Recht in einem Gerichtsverfahren gegen Sie, uns oder einen Dritten bezeugen, ausüben oder verteidigen können.

Welche persönlichen Daten können erfasst werden?

Die gesammelten persönlichen Daten können Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer und/oder Handynummer, Adresse, Geburtsdatum, Lebenslauf und/oder andere Daten beinhalten.

Wie wir die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten gewährleisten

Wir verwenden eine Vielzahl von Sicherheitsmaßnahmen, einschließlich Authentifizierungstools, Verschlüsselung und digitale Zertifikate, um die Sicherheit, Integrität und Verfügbarkeit Ihrer persönlichen Daten zu schützen und aufrechtzuerhalten.

Obwohl die Datenübertragung über das Internet oder die Website keine vollständige Sicherheit gegen Eindringlinge gewährleisten kann, bemühen wir uns gemeinsam mit unseren Dienstleistern und Geschäftspartnern um die Umsetzung und Aufrechterhaltung physischer, elektronischer und verfahrenstechnischer Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen. Unter anderem haben wir folgendes umgesetzt:

  • Schutz der informationstechnischen Systeme durch Firewalls, um unbefugten Zugriff auf Ihre persönlichen Daten zu verhindern;
  • Kontinuierliche Überwachung des Zugriffs auf informationstechnische Systeme, um den Missbrauch Ihrer personenbezogenen Daten zu verhindern, aufzudecken und zu verhindern.

Wie lange wir Ihre persönlichen Daten speichern

Wir speichern Ihre Daten nur für den Zeitraum, in dem der Zweck, für den sie erhoben wurden, gültig ist.

Nach Erreichen der maximalen Aufbewahrungsdauer werden Ihre persönlichen Daten unwiderruflich anonymisiert (anonymisierte Daten können gespeichert werden) oder sicher vernichtet.

Für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke (Marketing und Kundenservice) werden Ihre persönlichen Daten bei der Erhebung Ihrer Einwilligung oder der letzten Kontaktaufnahme (je nachdem, was zuletzt eintritt) gespeichert und wenn Sie Ihre Einwilligung nicht innerhalb dieser Frist widerrufen haben.

Ihre persönlichen Daten werden auf den geschützten Servern unserer Lieferanten/Dienstleister gespeichert und ausschließlich im Rahmen unserer Richtlinien und Standards (oder gleichwertiger Richtlinien und Standards unserer Lieferanten/Dienstleister) verwendet.

So ändern oder entfernen Sie Ihre Einwilligung

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ändern oder widerrufen.

Nach vollständiger Entfernung Ihrer Einverständniserklärung werden Sie nicht mehr kontaktiert und erhalten Mitteilungen für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke.

Um Ihre uns übermittelten Einwilligungserklärungen zurückzuziehen:

Klicken Sie hier, um den Newsletter abzubestellen.

Ihre Rechte auf Datenschutz und die Einreichung einer Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Wenn Sie Fragen zur Verwendung Ihrer persönlichen Daten haben, wenden Sie sich bitte über unsere Ansprechpartner an unsere Kommunikations- und Marketingabteilung.

Unter bestimmten Bedingungen haben Sie das Recht, uns darum zu bitten:

  • Ihnen zusätzliche Informationen darüber geben, wie wir Ihre persönlichen Daten verwenden;
  • Sie erhalten eine Kopie der angegebenen personenbezogenen Daten;
  • Sie erhalten die persönlichen Daten, die Sie einem anderen Controller auf Anfrage zur Verfügung gestellt haben;
  • Jede Ungenauigkeit der von uns gespeicherten personenbezogenen Daten;
  • Gelöschte personenbezogene Daten, deren Nutzung nicht mehr rechtmäßig ist;
  • Wir beschränken die Art und Weise, wie wir Ihre persönlichen Daten verwenden, bis die Beschwerde untersucht wird.

Die Ausübung dieser Rechte unterliegt bestimmten Ausnahmen, die der Wahrung des öffentlichen Interesses (Verhütung oder Aufdeckung von Straftaten) oder unseres Interesses (Wahrung des Berufsgeheimnisses) dienen.

Wenn Sie eines dieser Rechte ausüben, werden wir es analysieren und Ihnen innerhalb eines (1) Monats antworten.

Wenn Sie mit der Verwendung Ihrer persönlichen Daten oder mit unserer Antwort nach Ausübung eines dieser Rechte gemäß der geltenden Gesetzgebung nicht zufrieden sind, sind Sie berechtigt, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Comissão Nacional de Proteção de Dados – CNPD – Portugal) einzureichen.